Analyse & Balancierung

Ablauf einer Analyse und Balancierung

Termine nur nach  Vereinbarung  

Tel.:  0212/2241290   oder   0212/65007300

E-Mail.:  kaufmann-bioenergetik@t-online.de

Eine TimeWaver-Analyse mit anschließender Balancierung ist sowohl in meiner Praxis als auch aus der Ferne möglich.

In der Praxis: Ich mache ein Foto von Ihnen und Sie müssen zweimal die Hand auf die Erfassungswabe des TimeWavers legen. Mehr nicht!

Aus der Ferne:  Schicken Sie mir bitte vorab Ihre persönlichen Daten (alle ! Vornamen, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort, Telefon-Nr.) sowie ein Foto (ungefähr Passbildformat) von Ihnen per E-Mail oder per Post. Weiterhin wäre eine Haarprobe hilfreich. Beim Postversand bitte die Haare in Alufolie einwickeln, damit der Post-Scanner nicht die Werte verfälscht.

Kurz vor dem vereinbarten Termin laden Sie sich über den Link auf der rechten Seite das kostenlose TeamViewer-Programm herunter. Zu Beginn unseres Gespräches gebe ich Ihnen dann einen Login-Code bekannt, mit dem Sie Ihre Analysen dann direkt auf meinem Bildschirm mitverfolgen können.

Für die Erstanalyse sollten Sie ca. 2 Stunden einplanen.
Da bei den Analysen nicht nur körperliche, sondern auch seelische Themen als Ursache erscheinen, sollten Sie möglichst alleine zum Termin kommen bzw. alleine vor Ihrem PC sitzen, so dass wir offen und frei über alles reden können. Dazu können wir gerne während dieser Zeit über Festnetz telefonieren.

Auf Wunsch kann ich Ihnen die Analysen auch ausdrucken und zuschicken oder als PDF-Datei per E-Mail zukommen lassen.

Bitte beachten Sie aber unbedingt, dass dieser Ausdruck keine schulmedizinische Diagnose beinhaltet und lediglich eine Momentaufnahme darstellt!

Beispiele von Analysen:

Beispiel einer Kohärenzanalyse mit dem TimeWaver, die die Über- und Unterregulierten Körperstellen anzeigt

Beispiel einer Kohärenzanalyse mit dem TimeWaver, die die Über- und Unterregulierten Körperstellen anzeigt

 

Beispiel einer Aura- und Chakren-Analyse

Beispiel einer Aura- und Chakren-Analyse

Beispiel einer Meridian-Analyse

Beispiel einer Meridian-Analyse

 

Mit der Erstanalyse ist grundsätzlich eine 4-wöchige Besendezeit verbunden. Weiterhin erhalten Sie eine Balancierungskarte mit Magnetstreifen (wie EC-Karte) auf dem die Schwingungen Ihrer ermittelten „Heilmittel“ gespeichert sind.
Diese Karte können Sie körpernah tragen und/oder zum Informieren von Wasser verwenden, indem Sie eine Flasche mit stillem Wasser einige Minuten darauf stellen und das Wasser anschließend trinken. So verbreiten sich die guten Schwingungen noch intensiver in Ihrem Körper.
Bei Gebäudeanalysen können Sie auch mehrere Karten anfordern und in den einzelnen Räumen aufhängen.

Auf Wunsch können die positiven Informationen auch auf Globuli, Heilsteine, EM-Pipes oder Energiepunkte aufgeschwungen werden.

Nach den 4 Wochen – bei akuten Problemen evtl. nach 4-5 Tagen – erfolgt eine Nachanalyse der alten Optimierungsliste oder ggf. eine neue Analyse Ihrer Problematik.

Grundsätzlich verstehe ich mich als Mittler zwischen der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Wenn also bei Ihren Analysen z.B. immer wieder „dentale Materialien“ erscheinen, sollten Sie evtl. auch zum Zahnarzt oder bei „Wirbelfehlstellungen“ auch zu einem guten Chiropraktiker gehen.
Mit dem TimeWaver kann aber auch bei jeder schulmedizinischen oder naturheilkundlichen Behandlung eine Vorher-/Nachher-Analyse erstellt werden, um so eine Verlaufskontrolle zu haben. Da die Ergebnisse im TimeWaver gespeichert sind, kann auch eine Historie ausgedruckt werden.

Nach Abschluss der Balancierung können Sie entscheiden, ob Ihre Daten endgültig gelöscht oder für spätere Analysen weiter gespeichert werden sollen.

Hinweis/Disclaimer

Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern und deren hier aufgeführte medizinische Bedeutung nicht an. Informationsfeldmedizin bezieht sich nicht auf den physischen Körper, sondern wirkt ausschließlich im Informationskörper des Menschen. Die mit TimeWaver Med ermittelten Analysen stellen keine medizinische Diagnose dar und ersetzen nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten.

Werbeanzeigen